Pflanzen und Kräuter > Unsere Inhaltsstoffe

Unsere Inhaltsstoffe

Die natürlichen, aktiven Wirkstoffe in unseren Produkten kommen aus vier unterschiedlichen Bereichen:

MEDIZINISCHE PFLANZEN: Inhaltsstoffe, die dem Erbe und Wissensschatz der KORRES Apotheke entstammen, beispielsweise Ringelblume, Echinacea, Johanniskraut oder Nachtkerze.

GRIECHISCHE FLORA: Pflanzen, die sich den äußerlichen Bedingungen angepasst haben, um in der einzigartigen griechischen Flora wachsen zu können, z. B. Thymian, Salbei, Lorbeer, Oliven oder Mastix.

SPEISEZUTATEN: Nützliche Inhaltsstoffe mit besonderen Hautpflege-Eigenschaften wie Joghurt oder Thymianhonig.

NATÜRLICHE AKTIVWIRKSTOFFE Inhaltsstoffe wie beispielsweise das natürliche Antioxidans Quercetin, deren Wirksamkeit durch internationale Forschungsprogramme nachgewiesen wurden, darunter Primärforschungen vom KORRES Forschungs- und Entwicklungslabor.

Herbs

Unsere Produktformulierungen basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen.

Wildrose
Die Wildrose ist wahrscheinlich die beliebteste Blume der Welt. Wildrosenöl ist reich an Linol- und Linolensäure und besitzt ausgeprägte heilende, feuchtigkeitsspendende sowie glättende Eigenschaften. Gleichzeitig bildet es einen Schutzfilm auf der Haut, der die Zellregeneration unterstützt und die Textur der Epidermis verbessert. Darüber hinaus ist Wildrosenöl reich an Vitamin C, welches kleine Fältchen und Linien sichtbar vermindert sowie Pigmentstörungen ausgleicht.

Granatapfel
Granatapfelextrakt ist reich an Tanninen, Anthocyanen, Vitaminen (A, C, E) sowie Mineralien und findet aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften vielfache Anwendung. Die antioxidative Wirkkraft der Granatapfelfrucht ist dreimal so hoch wie die von rotem Wein oder grünem Tee. Dadurch gilt der Granatapfel als effektives Mittel im Kampf gegen Freie Radikale, die die vorzeitige Alterung der Hautzellen verursachen. Granatapfelextrakt besitzt durch seinen hohen Tanningehalt eine stark adstringierende Wirkung, die die Poren zusammenzieht, sie verfeinert und die Epidermis stärkt. Dadurch ist er ideal für die Pflege von öliger Haut und Mischhaut geeignet.

Schafgarbe
Der Nutzen von Schafgarbe (Achillea) in der traditionellen Medizin ist kürzlich durch medizinische Forschungen belegt worden. Der weiße, getrocknete Blütenstand besitzt außergewöhnliche antibakterielle sowie heilende Eigenschaften und eignet sich daher besonders für empfindliche Haut. Darüber hinaus unterstützt Schafgarbe die Regulierung übermäßiger Talgproduktion und revitalisiert das Haar.

Die Kraft der Pflanzen

Die Romantik natürlicher Inhaltsstoffe
Die verlockende, romantische Natur wird in vielen Erzählungen als ultimativer Lieferant dargestellt: Eva führt Adam im Garten Eden in Versuchung, vom Baum der Erkenntnis zu essen; Homer bezieht sich auf das Teilen von Granatäpfeln – eine Tradition, die aufgrund ihrer Assoziationen in Bezug auf Leben, Fruchtbarkeit und Leidenschaft bis heute Bestand hat; Sokrates wird zum Tode durch das Trinken einer tödlichen Mischung Schierlingsgift verurteilt; die Gebrüder Grimm-Märchenfigur Rapunzel ist benannt nach der Pflanze der „Zwietracht“; „La fee verte“ – die französische "Grüne Fee" – ist ein mit Anis gewürztes, alkoholisches Getränk (Absinth), welches mit der Pariser Künstler- und Autorenszene assoziiert wird.

Die Kraft der Pflanzen
Heilend, beruhigend, belebend, verführend: Die Kraft der Pflanzen gilt schon seit Anbeginn frühester Zeiten als beliebtes Studienobjekt. Der griechische Arzt Hippokrates, auch als „Vater der Medizin“ bekannt, bezieht sich in einer Vielzahl seiner Schriften auf Heilpflanzen. In der Goldenen Zeit der Botanik galt sie als eigener Zweig der Medizin, welcher hauptsächlich von Ärzten und Chirurgen praktiziert wurde: „Vis Medicatrix Naturae“, lateinisch für die „heilende Kraft der Natur“. Heute greifen wir auf das Wissen und den Erfahrungsschatz der KORRES Apotheke mit mehr als 3.000 homöopathischen Heilmitteln auf Pflanzenbasis zurück.

Die Jagd nach Pflanzen

Die Sammlung lebender Pflanzen in der Wildnis, die auch als Pflanzenjagd bezeichnet wird, ist eine Aktivität, die schon seit Jahrhunderten Bestand hat. Eine der ältesten überlieferten Aufzeichnungen hierzu stammt aus dem Jahr 1495 vor Christus und dokumentiert, dass Botaniker nach Somalia gesandt wurden, um dort Balsambaumgewächse für Königin Hatshepsut zu sammeln. In der viktorianischen Ära boomte die Jagd nach Pflanzen geradezu, und zahlreiche botanische Abenteurer gingen auf Entdeckungsreisen, um aus der ganzen Welt exotische Pflanzen mit nach Hause zu bringen – oftmals ein durchaus gefährliches Unterfangen. In der Regel landeten diese Pflanzen anschließend in den Gärten reicher Sammler. Zu den erfolgreichsten Pflanzenjägern dieser Zeit zählen William Lobb und sein Bruder Thomas, George Forrest, Joseph Hooker, Charles Maries sowie Robert Fortune.

Die Geschichte eines botanischen Entdeckers
Orestes Davias, ein Botaniker mit einer aufrichtigen Liebe zur Natur und zu Pflanzen, führt das KORRES Expertenteam auf der Suche nach geeigneten Pflanzen an. Getrieben von seiner Leidenschaft und einem Bewusstsein für den Reichtum und die Vielfalt seiner einheimischen Flora, sucht Orestes nach Pflanzen und Kräutern, die als Basis der Produktformulierungen dienen können. Dabei bereist er zwar die ganze Welt, doch sein Fokus konzentriert sich auf seine griechische Heimat, welche mit der reichhaltigsten Flora pro Quadratmeter den idealen Ausgangspunkt für Orestes Pflanzenjagd bietet.
Unsere Suche nach geeigneten Pflanzen und deren Sammlung geschieht in Einklang mit der Natur – der Schutz und die Erhaltung bedrohter Pflanzenarten besitzen höchste Priorität. Unser Team, bestehend aus Botanikern, Landwirten, Chemikern, Chemieingenieuren und Pharmakologen, möchte den Erhalt der Pflanzenpopulationen unterstützen sowie die Erfassung und Kartierung der einheimischen Flora weiter vorantreiben.

Die griechische Flora

Die griechische Flora ist mit mehr als 6.500 Pflanzenarten für ihren besonderen vegetativen Reichtum bekannt. 1.200 Arten davon sind endemisch und können nirgendwo sonst auf der Welt gefunden werden. Die griechischen Berge, das Festland sowie die Inseln ermöglichen der Pflanzenwelt eine besondere Ausgewogenheit, durch die Griechenland weltweit als eine der biologisch vielfältigsten Nationen gilt.
Die inländische Topographie bietet eine große Anzahl an unterschiedlichen Mikroklimata: die Inseln der Ägäis, hohe Berge wie Olympus, Parnassos oder Taeyetos sowie der dürregefährdete, südliche Landesteil. Um unter diesen besonderen Umständen zu wachsen, haben die Pflanzen spezifische Anpassungen entwickelt und tragen somit zum außergewöhnlichen Reichtum der Flora bei.
Die Vielfalt der griechischen Pflanzenwelt zeigt sich wohl am deutlichsten am „heiligen“ Felsen der Akropolis, wo trotz der extrem rauen Bedingungen mehr als 300 Pflanzenarten gedeihen.

Erfassung und Kartierung der griechischen Flora

Um die besten Ressourcen für Pflanzen und Kräuter höchster Qualität nutzen zu können, haben unsere Pflanzenjäger in Zusammenarbeit mit dem Laboratorium für biologische Agrarkultur der Landwirtschaftlichen Universität von Athen eine Kartierung der griechischen Flora entwickelt.
Für jede der von KORRES ausgewählten Pflanzen wurde das ideale Anbaugebiet ermittelt. Dabei wurden unterschiedliche Kritierien berücksichtigt:

● Schutz bedrohter Pflanzenarten
● Erhaltung der Pflanzenpopulation
● Klimatische Bedingungen
● Bodenbeschaffenheit
● Reproduktionstechniken
● Abstände zwischen den einzelnen Pflanzen
● Quantitative Erträge

Nach der Auswertung unserer Forschungsergebnisse für die ausgewählten Anbaugebiete entwickeln wir Kooperationen zur Unterstützung lokaler Gemeinden sowie kommunaler und landwirtschaftlicher Gewerkschaften. Soziale Kriterien wie Arbeitslosigkeit, die Unterentwicklung mancher ländlicher Regionen und die Notwendigkeit einer finanziellen Hilfestellung spielen hierbei eine große Rolle. Anders ausgedrückt: Wenn zwei Anbaugebiete eine identische Bewertung im Hinblick auf die klimatischen Bedingungen und die Bodenbeschaffenheit aufweisen, arbeitet KORRES mit dem Lieferanten zusammen, der die Unterstützung nötiger braucht. Dies ist ein Teil der steten Bemühungen, ortsansässige Bauern zu unterstützen und die Wirtschaftskraft der Region zu festigen.

Hier ist der Deal

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einmalig
10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung.

Wir begrüßen Sie als neuen Abonnenten unseres Beauty-Newsletters - Vielen Dank für Ihr Interesse. Um alle Vorteile nutzen zu können, bestätigen Sie bitte den Link, den wir Ihnen soeben per E-Mail zugesendet haben.
Der Gutscheincode wird Ihnen dann sofort zugestellt.
*Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbstellen
*Das Angebot gilt nur für neue Abonnenten. Es gelten unsere AGBs